Aktives Soziales Leben im Alter: Hier mit 3 Tipps

Aktives Soziales Leben im Alter: Hier mit 3 Tipps

Während Ihrer goldenen Jahre ein aktives soziales Leben zu führen, kann eine Herausforderung sein. Viele Ihrer Freunde und Familie sind möglicherweise nicht mehr bei Ihnen, was Ihren sozialen Kreis möglicherweise verringert hat. Möglicherweise erleben Sie auch einen sozialen Rückzug, wenn Sie in den Ruhestand getreten sind und feststellen, dass Ihnen die Kameradschaft am Arbeitsplatz fehlt. Und natürlich haben Sie vielleicht nicht die gleichen körperlichen Fähigkeiten wie in Ihren jüngeren Jahren. Das heißt aber nicht, dass Sie nicht trotzdem ein erfülltes und aktives Sozialleben führen können! Tatsächlich können Sie große Freude daran finden, neue Freundschaften und Aktivitäten zu entdecken. Es gibt viele Schritte, die Sie unternehmen können, damit dies geschieht.

Leute treffen

Seien Sie kontaktfreudig.

Es gibt zwar keine Persönlichkeitseigenschaft, die zu garantiertem Glück führt, aber die Forschung deutet darauf hin, dass Sie mit Ihrem sozialen Leben zufriedener sein können, wenn Sie aufgeschlossen sind. Ihr erster Schritt, um aufgeschlossener zu sein, besteht darin, die Menschen um Sie herum kennenzulernen. Es besteht die Möglichkeit, dass es Menschen in Ihrem täglichen Leben gibt, die möglicherweise Ihre Freunde werden könnten. Schauen Sie sich in Ihrer Nachbarschaft um. Gibt es ein freundliches Gesicht nebenan, mit dem Sie noch nie gesprochen haben? Wenn Sie sie das nächste Mal draußen im Hof ​​sehen, gehen Sie unbedingt hinüber und sagen Sie Hallo. Neue Freunde zu finden ist eine großartige Möglichkeit, Ihren sozialen Kreis aufzubauen. Beginnen Sie Gespräche bei Ihren täglichen Besorgungen. Gehen Sie zum Beispiel am Wochenende oft auf denselben Bauernmarkt? Sieh dich um. Sie werden vielleicht bemerken, dass Sie dort regelmäßig dieselben Leute sehen. Beginnen Sie ein Gespräch mit einem von ihnen und sehen Sie, ob er Lust auf einen Kaffee hat.

Erkunden Sie Ihre Umgebung.

Senioren machen einen großen Prozentsatz der Bevölkerung aus. Die Chancen stehen gut, dass es in Ihrer Gemeinde Aktivitäten gibt, die darauf ausgerichtet sind, Senioren zu helfen, Kontakte zu knüpfen. Finden Sie heraus, ob es in Ihrer Nähe ein Gemeindezentrum gibt, das seniorenfreundliche Aktivitäten anbietet. Gemeindezentren bieten möglicherweise eine Vielzahl von Aktivitäten wie Spieleabende, Kekstausch und Gastvorträge an. Scheuen Sie sich nicht, alleine teilzunehmen! Es wird wahrscheinlich auch viele andere Leute geben, die nach neuen Freunden suchen. Ihr Fitnessstudio in der Nachbarschaft oder Ihr YMCA sind ebenfalls großartige Orte, um soziale Aktivitäten zu finden. Viele Gesundheitszentren bieten Gruppenkurse oder Programme an, die speziell für Senioren entwickelt wurden. Aktiv zu sein ist eine großartige Möglichkeit, andere kennenzulernen.

Seien Sie aufgeschlossen.

Mit zunehmendem Alter kann es leicht werden, sich auf seine Art festzulegen. Schließlich hast du in deinem Leben viele Erfahrungen gemacht und weißt, was dir gefällt und was nicht. Versuchen Sie jedoch, offen für neue Menschen und neue Erfahrungen zu bleiben. Auch wenn Ihre Persönlichkeit bereits geformt ist, kann sie sich noch verändern. Sei offen dafür, dich mit Menschen anzufreunden, mit denen du vielleicht nicht sofort viel gemeinsam hast. Denken Sie daran, dass Sie nicht nur mit anderen Senioren befreundet sein müssen. Vielleicht ist bei Ihnen nebenan ein nettes junges Paar eingezogen. Versuchen Sie, sie zum Abendessen einzuladen. Auch wenn sie einer anderen Generation angehören, stellen Sie vielleicht fest, dass Sie viele Interessen teilen. Und auch wenn Sie nicht viel gemeinsam haben, können Sie trotzdem einen unterhaltsamen Abend verbringen.

Verwenden Sie Technologie.

Technologie kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihren sozialen Kreis zu erweitern und neue Leute kennenzulernen. Versuchen Sie, ein Facebook-Profil einzurichten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, sich wieder mit alten Freunden zu verbinden, zu denen Sie den Kontakt verloren haben. Es kann Ihnen auch helfen, mit Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben, die nicht in der Nähe wohnen. Wenn Sie nach einer romantischen Verbindung suchen, kann Technologie auch in diesem Bereich eine große Hilfe sein. Es gibt viele Online-Dating-Dienste, und immer mehr Senioren melden sich an.

Suche nach neuen Aktivitäten

Trainieren Sie Ihren Verstand.

Neue Aktivitäten zu finden, an denen man teilnehmen kann, ist eine großartige Möglichkeit, ein aktiveres soziales Leben aufzubauen. Sie könnten versuchen, eine neue intellektuelle Beschäftigung zu finden. Das wird dir helfen, deinen Verstand zu schärfen, während du gleichzeitig neue Leute triffst. Du könntest zum Beispiel einem örtlichen Buchclub beitreten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Buchladen oder Ihrer örtlichen Bibliothek, welche Arten von Gruppen sie anbieten. Sie werden einer neuen Auswahl an Literatur ausgesetzt und haben hoffentlich Spaß daran, über das Gelesene zu diskutieren. Suchen Sie nach einer Vortragsreihe. Viele Gemeindezentren und Bibliotheken veranstalten regelmäßig Veranstaltungen, bei denen ein lokaler Autor oder eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens einen Vortrag hält. Diese Veranstaltungen sind eine großartige Möglichkeit, mit anderen Menschen zu interagieren und Teil Ihrer Community zu werden. Auch Hochschulen und Universitäten bieten regelmäßig solche Veranstaltungen an.

Entdecken Sie neue Orte.

Dies ist eine großartige Zeit, um zu versuchen, einen neuen Ort zum Erkunden zu finden. Sie können eine Busfahrt zu einem Weingut unternehmen und eine Weinprobe genießen. Sie können sich einer Naturgruppe anschließen und leichte Wanderungen unternehmen. Die Chancen stehen gut, dass es Orte in der Nähe gibt, die Sie noch erkunden müssen. Schauen Sie sich lokale Gruppen für diese Art von Ausflügen an – Sie können oft günstige Tagesausflüge finden. Vogelbeobachtung ist eine hervorragende Möglichkeit, den Lebensraum um Sie herum zu erkunden. Sie könnten einen Kurs an Ihrer örtlichen Volkshochschule finden und andere treffen, die mit Ihnen die Natur erkunden möchten.

Finden Sie ein neues Hobby.

Mit Freunden an einem Hobby teilzunehmen, kann eine lustige Sache sein. Suchen Sie nach einem gemeinsamen Interesse, das Sie und ein Freund (oder Verwandter) teilen, und widmen Sie dieser Aktivität etwas Zeit. Ein neues Hobby zu finden kann eine großartige Möglichkeit sein, um Ihre sozialen Verbindungen aufrechtzuerhalten. Vielleicht wolltest du schon immer fotografieren. Dies wäre eine ausgezeichnete neue Fähigkeit zu lernen. Sie können es auch als soziale Aktivität verwenden, indem Sie Ihre Freunde und Familie als Testpersonen verwenden. Versuche es mit einem Tanzkurs. Ihr neuer Tanzpartner könnte ein neuer Freund werden. Tanzen ist auch eine großartige Möglichkeit, körperlich aktiv zu bleiben.

Rekrutieren Sie andere.

Manchmal kann es einschüchternd sein, neue Aktivitäten auszuprobieren. Wenn Sie ein bisschen schüchtern sind, versuchen Sie, einen Freund, Nachbarn oder Verwandten mit auf einen Ausflug zu nehmen. Gesellschaft zu haben, kann Ihnen das Selbstvertrauen geben, den Sprung zu wagen und etwas Neues auszuprobieren. Versuchen Sie, eine regelmäßige Aktivität einzurichten. Als Organisator können Sie eine Vielzahl von Personen einladen und Dinge einrichten, die Ihnen gefallen. Du könntest zum Beispiel einen wöchentlichen Kaffeeklub oder eine monatliche Dinnerparty organisieren.

Freiwillige.

Freiwilligenarbeit ist eine großartige Möglichkeit, anderen zu helfen und einen produktiven Weg zu finden, seine Zeit zu füllen. Zeit mit Freiwilligenarbeit zu verbringen ist auch eine großartige Möglichkeit, andere Menschen kennenzulernen, die deine Interessen und Ideale teilen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Gelegenheit für Freiwilligenarbeit finden, die sowohl Ihren Fähigkeiten als auch Ihren Interessen entspricht. Versuchen Sie, einen Weg zu finden, sich freiwillig zu engagieren, der Ihre Fähigkeiten oder Leidenschaften nutzt. Wenn Sie beispielsweise Tiere lieben, versuchen Sie, Ihr örtliches Tierheim zu kontaktieren, um zu sehen, ob sie Hundeausführer brauchen. Wenn Sie ein ehemaliger Lehrer sind, können Sie freiwillig unterprivilegierten Jugendlichen beim Lesenlernen helfen. Ihre örtliche Bibliothek ist ein großartiger Ort, um sich über Möglichkeiten für Freiwillige in Ihrer Nähe zu informieren.

Ändern Sie Ihre Denkweise

Seien Sie proaktiv.

Es wird Ihrerseits einige Anstrengungen erfordern, um ein aktives soziales Leben aufzubauen. Anstatt auf sich bietende Gelegenheiten zu warten, versuchen Sie, proaktiv zu sein und diese Gelegenheiten für sich selbst zu schaffen. Proaktiv zu sein bedeutet, eigene Erfahrungen zu machen. Versuchen Sie aktiv, Leute kennenzulernen. Zaubern Sie ein Lächeln auf Ihr Gesicht und gewöhnen Sie sich daran, mit neuen Leuten ins Gespräch zu kommen. Variieren Sie Ihre Routine. Versuchen Sie, an neue Orte zu gehen. Je mehr Orte du besuchst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du jemanden neuen triffst. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihren sozialen Kreis zu erweitern.

Vertrauen gewinnen.

Wenn Ihr Selbstvertrauen wächst, werden Sie bereit und in der Lage sein, neue Dinge auszuprobieren und neue Leute kennenzulernen. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Selbstvertrauen aufzubauen. Versuche, dir vorzustellen, dass du erfolgreich bist. Denken Sie zum Beispiel an eine Zeit, in der Sie etwas Neues ausprobiert und es genossen haben. Versuchen Sie, diese Erfahrung zu kanalisieren, und stellen Sie sie sich vor, wenn Sie sich auf ein neues Abenteuer begeben. Vermeide negative Gedanken. Bauen Sie sich auf, indem Sie sich selbst Komplimente machen. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken. Wenn Sie eine selbstbewusste Ausstrahlung ausstrahlen, könnten sich andere natürlich zu Ihnen hingezogen fühlen. Selbstbewusst zu sein kann dir helfen, neue Leute kennenzulernen und neue Freunde zu gewinnen.

Schätzen Sie die Vorteile der Geselligkeit.

Ein gesellschaftliches Leben macht nicht nur Spaß, sondern es stellt sich heraus, dass es auch gut für Ihre Gesundheit ist. Sozial aktiv zu sein ist auch gut für deine geistige Gesundheit. Geselligkeit hilft, Ihren Geist scharf zu halten. Sozialisation ist auch gut für Ihre körperliche Gesundheit. Die Forschung zeigt uns, dass Senioren, die regelmäßig Kontakte knüpfen, einen niedrigeren Blutdruck und ein geringeres Risiko haben, an der Alzheimer-Krankheit zu erkranken.

Brauchen Sie Bücher, um gesellig zu werden. Hier finden Sie das beste Angebot mit Gutschein.

Tipps

Kenne deine körperlichen Grenzen. Konsultieren Sie Ihren Hausarzt, bevor Sie mit einer neuen körperlichen Aktivität beginnen. Haben Sie keine Angst, neue Dinge auszuprobieren.

 

About the Author

Paul Weber

Paul Weber ist ein freiberuflicher Autor, der ein breites Themenspektrum abdeckt, darunter persönliche Finanzen, Automobilbewertungen, Reisen, Nachrichten und Trends, Unterhaltung und Bildung. Er hat einen umfangreichen journalistischen Hintergrund, in dem er für mehrere Print- und Online-Publikationen geschrieben und berichtet hat.