E Commerce Markt

Deutschlands Top Ten der besten Online-Markt

E-Commerce-Markt wächst. In den letzten Jahren haben sich immer mehr normale Menschen entschieden, online zu gehen. Der Schlüssel zum Kundeninteresse ist das Vorhandensein mehrerer Online-Marktplätze. Verkaufen Sie Kleidung im Online-Shop? Das ist geil! Aber wer sagt, dass man sie nicht auf Zalando setzen kann?

Warum implementieren Händler Online-Marktplätze?

Online-Kanäle können in kurzer Zeit eine große Anzahl von Kunden erreichen. Sie bieten gebrauchsfertige Produkte an, die auf Kunden basieren, die nach bestimmten Produkten suchen.

Durch den Eintritt in den Online-Marktplatz können Unternehmen mehrere Produkte gleichzeitig freigeben. Dies wird den Kunden mehr Auswahl geben, was dem Unternehmen mehr Vorteile und höhere Einnahmen bringt.

Viele Märkte bieten Benachrichtigungsoptionen an, wenn ein Produkt wieder auf den Markt kommt. Es ist viel bequemer für Kunden, als von Zeit zu Zeit in lokale Geschäfte zu gehen. Da die Produkte des Unternehmens in der Mitteilung erscheinen können, erhält das Unternehmen zusätzliche Werbeaktionen.

Real.de

Hier finden Sie eine große Auswahl an Produkten von Kleidung bis hin zu Mikrowellenherden.

Real.de ist eine der bekanntesten Vertriebsplattformen Deutschlands. In Real.de können Sie eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten für Ihr Produkt anbieten. Je nach Produkt berechnet die Plattform eine Provision von 5,9-12,5% und eine monatliche Gebühr von EUR 19,95. Wichtig ist, dass Real.de Einen Rechtsschutz für Verkäufer bieten.

Amazon Deutschland

Deutschland verfügt zudem über eine bekannte Verkaufsplattform.

Wir müssen Amazon nicht einführen. Auf einem Amazon-Konto können Sie Ihre Produkte im Ausland verkaufen, aber Sie erhalten die Zahlung in Ihrer Währung. Wenn Sie sich nicht um die gesamte Versandkontrolle kümmern, bietet Amazon auch Lagerhäuser an. Wenn Sie den Puls beherrschen möchten, können Sie Ihr eigenes Paket senden. Um mit dem Verkauf bei Amazon zu beginnen, müssen Sie zuerst ein Verkäuferkonto erstellen und einen Plan auswählen – Basic oder Professional. Laden Sie Ihren Produktkatalog hoch und erstellen Sie daraus eine Liste. Schließlich müssen Sie Ihre Kunden ermutigen, kreative Beschreibungen Ihrer Produkte zu erstellen und die Möglichkeiten zu genießen, die Amazon.de bieten.

Otto

OTTO ist nach Amazon Deutschlands zweitgrößtes E-Commerce-Unternehmen.

OTTO ist ein Riese in der Mode- und Lifestyle-Branche – täglich greifen Tausende von Nutzern darauf zu. OTTO ist der richtige Ort für Sie, wenn Sie ein großes Publikum und einen Markt suchen, der sich um Ihre Umwelt kümmert. Es verfolgt eine starke Politik für nachhaltige Entwicklung und verlangt von seinen Partnern, dass sie die gleichen Richtlinien verfolgen. Aus diesem Grund haben Kunden einen Sinn für ethisches Einkaufen. Die Produktionsstätten von Otto respektieren die Mitarbeiter und die Umwelt voll und ganz. Leider ist eine so große Anzahl von Unternehmen noch weniger um eine nachhaltige Entwicklung besorgt. Otto soll ein Vorbild dafür sein, wie andere Unternehmen ethisch handeln können.

Yatego

Yatego wird oft als Online-Einkaufszentrum bezeichnet.

Yatego bietet mehr als 10.000 Online-Shops an. Hier sehen Sie Händler aus vielen Branchen: von Kinderzubehör bis hin zu Möbeln und Autoteilen. Durch die Erstellung eines Kontos bei Yatego können Sie nicht nur einen großen Kundenstamm erhalten, sondern auch in den ersten 4 Wochen von einem persönlichen Berater unterstützt werden. Sie können Ihr Yatego-Konto auch direkt mit Ihrem eigenen Online-Shop verknüpfen.

Etsy German

Paradise ist der Hersteller.

Etsy ist ein Treffpunkt für Handwerkshersteller oder -verkäufer auf der ganzen Welt. Wenn Sie Schmuck, Malerei oder Möbel herstellen, finden Sie hier Ihre Kunden. Etsy berechnet eine Provision von 20 Cent pro Artikel und eine Provision von 3,5% pro Transaktion.

Booking.com

Eine der führenden Reiseplattformen Deutschlands.

Booking.com ist ein Online-Marktplatz für die Reisebranche. Die weltberühmte Reiseplattform verbindet Reisebegeisterte mit Hotels und Gastgebern aus aller Welt. Wenn Sie Eigentümer eines Hotels sind oder Ferienwohnungen vermieten, sollten Sie ein Konto einrichten. Mit dieser Plattform hat Ihr Angebot Zugang zu mehr Besuchern in Ihrer Region. Reservierungen unterliegen einer Provision für abgeschlossene und nicht erstattungsfähige Aufenthalte.

Zalando

Zalando ist der weltberühmte Mode-Online-Marktplatz.

Mit Zalando erreichen Sie Kunden aus 15 Ländern. Sie können dort mehr als 2.000 Marken finden, und wenn Sie Kleidung, Schuhe, Sportprodukte oder Accessoires anbieten, können Sie einer von ihnen sein. Egal, ob Sie Ihr eigenes Unternehmen führen oder persönlich verkaufen, Zalando ist offen für die Zusammenarbeit. Beachten Sie jedoch, dass die Plattform nicht mit Verkäufern funktioniert, wenn sie keinen kostenlosen Versand und keine Rücksendungen anbieten.

eBay

eBay ist ein Pionier im E-Commerce.

eBay ist auch ein bekannter Online-Shopping-Markt. Es ist derzeit in mehr als 20 Ländern tätig und führt Verkaufstransaktionen auf der ganzen Welt durch. Bei eBay finden Sie eine Große Auswahl an Produkten, von Kosmetika bis hin zu Waschmaschinen. Egal in welcher Branche Sie arbeiten, Sie werden Ihren Platz bei eBay finden.

eBay Kleinzeigen

Verkaufen Sie alte und neue Artikel bei eBay.

Auf eBay Kleinanzeigen finden Sie viele neue und alte Dinge. Es ist der achtgrößte Standort in Deutschland. Wer sich für Kauf und Verkauf interessiert, sollte sich die eBay Kleinanzeigen ansehen. Viele Produktkategorien bieten viele Möglichkeiten. Zum Beispiel finden Sie hier Laptops, Kleidung, Gartenbedarf und sogar ein Auto oder Haus.

ASOS

ASOS ist einer der E-Commerce-Giganten in der Modebranche.

Es liefert Produkte in mehr als 140 Länder auf der ganzen Welt. Jede Woche gibt es 7.000 neue Projekte. Wer kann Produkte auf ASOS verkaufen? Ein junger Designer oder Verkäufer, der mit Trends vertraut ist. ASOS hat auch eine mobile App. Diese App gleicht die auf ASOS verfügbaren Produkte basierend auf den vom Benutzer gesendeten Fotos ab. Manchmal kann Technologie Menschen überraschen, oder? Die Wahrheit ist – es lohnt sich auf jeden Fall, auf ASOS zu verkaufen.

About the Author

Julia Zimmerman

Julia Zimmerman ist ehemalige Associate Editor bei Okaygutschein. Sie ist spezialisiert auf Sport und Beschaffung. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehören das Stapeln von Coupons, Arrested Development und Designerlinien bei Target.