Schmalere Taille

Drei Einfache Methode Zur Schmaleren Taille!

Eine schmalere Taille zu bekommen braucht Zeit, aber mit Fokus und Beharrlichkeit kannst du es schaffen! Eine schmalere Taille kann nicht nur Ihr Selbstvertrauen stärken, sondern Sie auch zu einem gesünderen Menschen machen.

Ändern Sie Ihre Ernährung

Essen Sie gesunde Fette.

Viele Diätetiker glauben, dass sie Fett wie die Pest vermeiden müssen, wenn sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Eine gewisse Menge an gesundem Fett ist jedoch für eine ausgewogene Ernährung unerlässlich und kann sogar beim Abnehmen helfen. Tatsächlich deuten Studien darauf hin, dass eine Ernährung mit einem höheren Anteil an einfach ungesättigten Fetten (MUFAs) (Avocados, Nüsse, Samen, Sojabohnen, Schokolade) die Ansammlung von Bauchfett verhindern kann. Daher sollten 25 bis 30 % Ihrer täglichen Kalorienaufnahme aus solchen gesunden Fetten stammen. Mehrfach ungesättigte Fette – wie die Omega-3-Fettsäuren, die in Makrele, Lachs, Hering, Walnüssen, Rapsöl und Tofu vorkommen – sind eine weitere Art gesunder Fette, die Sie versuchen sollten, in Ihre Ernährung aufzunehmen. Sie helfen, schlechtes Cholesterin zu senken und die Gehirnfunktion zu steigern. Transfette hingegen (in Margarine, Crackern, Keksen – alles, was mit teilweise gehärteten Ölen hergestellt wird) führen dazu, dass sich mehr Fett im Bauch ablagert, also sollten Sie diese so weit wie möglich vermeiden.

Iss kleinere, häufigere Mahlzeiten.

Es ist sehr üblich, dass Diätetiker versuchen, sich zwischen den Mahlzeiten zu verhungern, mit dem Ergebnis, dass sie tatsächlich viel mehr als nötig essen, wenn das Essen endlich vor ihnen steht. Eines der am besten gehüteten Geheimnisse erfolgreicher Diätetiker ist, dass sie den ganzen Tag über häufiger essen, sie essen nur kleinere Mahlzeiten. Versuchen Sie, sechs kleine Mahlzeiten am Tag zu essen, anstatt Ihre üblichen drei großen. Langfristig wird es Ihnen viel leichter fallen, an Ihrem Abnehmplan festzuhalten, wenn Sie nicht in einem ständigen Hungerzustand sind!

Hinweis: Das Essen kleinerer, häufigerer Mahlzeiten verhindert, dass Diätende zu hungrig werden, was dazu führt, dass sie insgesamt weniger essen. Es regt auch den Stoffwechsel an, wodurch der Körper über den Tag verteilt mehr Kalorien verbrennen kann.

Beginnen Sie den Tag mit einem gesunden Frühstück.

Den Tag mit einem gesunden, ausgewogenen Frühstück zu beginnen, ist eines der besten Dinge, die Sie tun können, wenn Sie eine Diät zur Gewichtsabnahme befolgen. Ein guter Frühstückskick bringt den Stoffwechsel in Schwung, sodass Sie über den Tag verteilt mehr Kalorien verbrennen. Es hält Sie auch länger satt und verringert Ihre Tendenz, morgens und nachmittags Snacks zu sich zu nehmen, was zu einer insgesamt höheren Kalorienaufnahme führen kann. Versuchen Sie, eine Kombination aus sättigendem Vollkorngetreide und -brot, proteinreichen Eiern und vitaminreichen Früchten für das perfekte ausgewogene Frühstück zu essen. Wenn Sie unterwegs sind, schnappen Sie sich einen Frucht-Smoothie und einen Müsliriegel für praktische, aber sättigende Leckereien. Sie sollten auch versuchen, vor dem Frühstück (und zu jeder anderen Mahlzeit im Laufe des Tages) ein Glas Wasser zu trinken, da dies Ihren Körper daran hindert, Durst mit Hunger zu verwechseln, was dazu führen kann, dass Sie mehr essen, als Sie brauchen. Außerdem hilft es, Sie hydratisiert zu halten, was immer wichtig ist.

Holen Sie sich mehr Ballaststoffe in Ihre Ernährung.

Ballaststoffreiche Lebensmittel sind aus mehreren Gründen ein wesentlicher Bestandteil jeder gesunden Ernährung. Erstens helfen ballaststoffreiche Lebensmittel, den Stuhlgang zu normalisieren, wodurch Blähungen und Verstopfungen minimiert werden. Zweitens helfen Ihnen ballaststoffreiche Lebensmittel, länger satt zu bleiben und erfordern möglicherweise zusätzliche Kauzeit, wodurch ein übermäßiges Essen verhindert wird. Ballaststoffreiche Lebensmittel sind außerdem tendenziell kalorienärmer als andere Lebensmittelarten. Versuchen Sie, eine große Auswahl an ballaststoffreichen Lebensmitteln in Ihre Ernährung aufzunehmen, um die Vorteile sowohl löslicher als auch unlöslicher Ballaststoffe zu nutzen. Beispiele für lösliche Ballaststoffe sind Hafer und Gerste, Erbsen und Bohnen, Äpfel, Karotten und Zitrusfrüchte. Beispiele für unlösliche Ballaststoffe sind Weizenkleie und Produkte, die Vollkornmehl, Nüsse, Bohnen und grünes Gemüse enthalten. Insbesondere lösliche Ballaststoffe senken nachweislich den Insulinspiegel, was die Verbrennung von viszeralem Bauchfett beschleunigen kann. Einfaches Wasser ist die beste Alternative, da es Ihr System durchspült, Blähungen reduziert und den Körper mit Feuchtigkeit versorgt. Wenn Sie jedoch einfaches altes Wasser zu langweilig finden, versuchen Sie, Wasser mit einem Hauch von Aroma wie Minzblättern, Zitrone, Limette zu trinken, oder werfen Sie sogar ein paar gefrorene Himbeeren hinein oder kreieren Sie eine Kombination – seien Sie kreativ! Vitaminwasser oder natürlich gesüßte Eistees sind ebenfalls eine deutlich gesündere Alternative zu Limonaden. Verwenden Sie keine Strohhalme. Sie sollten auch vermeiden, Strohhalme zu verwenden, um Ihre Getränke zu schlürfen, da Strohhalme dazu führen, dass Sie beim Trinken mehr Luft in Ihren Magen saugen, was zu Blähungen und einem dickeren Bauch führt. Trinken Sie stattdessen direkt aus der Tasse, um Blähungen zu vermeiden.

Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel.

Selbst wenn Sie Ihre Portionsgrößen sorgfältig überwachen und konsequent trainieren, kann Ihr Gewichtsverlust durch den fortgesetzten Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln erheblich beeinträchtigt werden. Dies liegt daran, dass verarbeitete Lebensmittel typischerweise einen hohen Zucker- und Stärkegehalt haben, was den Gewichtsverlust begrenzt und zur Ansammlung schädlicher Toxine führt. Seien Sie besonders vorsichtig bei Produkten, die als „fettfrei“ gekennzeichnet sind, wie Käse, Brot, Joghurt usw. Diese Produkte haben zwar einen geringen Fettgehalt, sind aber normalerweise vollgepackt mit zusätzlichem Zucker und leeren Kohlenhydraten und bieten sehr wenig, wenn überhaupt, Nährwert. Einige gefrorene verarbeitete Bio-Mahlzeiten sind eigentlich gar nicht so schlecht, solange Sie darauf achten, alle Etiketten sorgfältig zu lesen und die Inhalts- und Zutatenliste zu überprüfen. Auch verarbeitete Lebensmittel mit hohem Salzgehalt, wie Fertiggerichte und Tiefkühlkost, sollten Sie meiden, da das Salz zu Wassereinlagerungen und Blähungen führt. Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für frische Lebensmittel statt vorverpackter oder gefrorener Lebensmittel.

Sind Sie auf der Suche nach Rabatten bestimmter Shops? Sie sind dann am richtigen Ort. Mit einem Klick können Sie gute Deals für Lebensmittel mit Coupon finden. Los gehts !

Seien Sie bereit, Ihre Ernährung umzustellen.

Um eine schmalere Taille zu bekommen, ist eine Gewichtsabnahme erforderlich, die nicht durch Training allein erreicht werden kann. Sie müssen sich auch an eine gesunde Ernährung halten und Ihre Kalorienaufnahme reduzieren, um wirklich Ergebnisse zu sehen. Sie sollten einen Trainer finden, der Ihnen hilft, die richtige Menge an Kalorien pro Tag zu berechnen. Dies erfordert Disziplin und Entschlossenheit. Zusätzlich zur Reduzierung Ihrer Kalorienaufnahme können Sie auch einige intelligente Lebensmittel auswählen, die speziell dazu beitragen, Ihre Taille zu reduzieren. In einer wissenschaftlichen Studie verloren beispielsweise Menschen, die nur Vollkornprodukte aßen (zusätzlich zu fünf Portionen Obst und Gemüse, drei Portionen fettarmer Milchprodukte und zwei Portionen mageres Fleisch, Fisch oder Geflügel), mehr Bauchfett als eine andere Gruppe, die die gleiche Diät aß, aber mit allen raffinierten Körnern. Denken Sie daran, dass Obst Zucker enthält. Wenn Sie also mehr Obst pro Tag zu sich nehmen, wird dies Ihren Fortschritt behindern. Denken Sie daran, dass Sie, um ein Pfund Gewicht zu verlieren, 3500 Kalorien aus Ihrer Ernährung streichen müssen. Gesundheitsexperten raten, dass das optimale Maß für eine gesunde Gewichtsabnahme ein bis zwei Pfund pro Woche beträgt, daher wird nicht empfohlen, dass Sie hungern oder Modediäten folgen, um schneller abzunehmen.

EXPERTENTIPP Fitnesstrainerin Laila Ajani ist Fitnesstrainerin und Gründerin von Push Personal Fitness, einer Organisation für Personal Training mit Sitz in der San Francisco Bay Area. Laila verfügt über Erfahrung in Leistungssport (Gymnastik, Powerlifting und Tennis), Personal Training, Langstreckenlauf und olympisches Gewichtheben. Laila ist zertifiziert von der National Strength & Conditioning Association (NSCA), USA Powerlifting (USAPL) und sie ist Corrective Exercise Specialist (CES). Laila Ajani Fitnesstrainerin Unsere Expertin stimmt zu: Bewegung kann Ihnen helfen, sich zu motivieren, richtig zu essen, aber allein wird Sie nicht zu einer schmaleren Taille führen, selbst wenn Sie Bauchmuskeln und Cardio machen. Die meisten Menschen müssen auf ihre Ernährung achten, um eine schmalere Taille zu bekommen.

Anpassen Ihrer Trainingsroutine

Verpflichte dich zu einer Übungsroutine.

Wenn Sie wirklich Ihre Taille trimmen möchten, müssen Sie sich zu einem regelmäßigen und strengen Trainingsprogramm verpflichten. Großartige Ergebnisse werden nur mit harter Arbeit und Hingabe erzielt, stellen Sie also sicher, dass Sie bereit sind, die notwendige Anstrengung zu unternehmen, bevor Sie beginnen. Wenn Sie jedoch von Anfang an zu rigoros trainieren, werden Sie möglicherweise entmutigt und desillusioniert und neigen daher viel eher dazu, aufzugeben. Schließlich werden Sie feststellen, dass Sie regelmäßig trainieren, ohne sich erschöpft oder desinteressiert zu fühlen, und Ihre Taille sowie Ihre allgemeine Gesundheit und Fitness werden sehr davon profitiert haben.

Tipp: Um dies zu überwinden, versuchen Sie, einen Übungsplan zu erstellen, bei dem Sie auf einem vernünftigen Niveau beginnen, bevor Sie sich allmählich zu längeren, intensiveren Übungsroutinen aufbauen. Führen Sie jedes Mal in einem Berichts- oder Tagebuch ein Protokoll darüber, was Sie tun, und vergleichen Sie Ihre Fortschritte damit.

Mache viel Cardio.

Wie bereits erwähnt, ist Gewichtsverlust unerlässlich, wenn es darum geht, Zoll von Ihrer Taille zu verlieren. Leider gibt es keine Möglichkeit, die Gewichtsabnahme in einem bestimmten Bereich Ihres Körpers anzustreben, daher ist eine allgemeine Gewichtsabnahme die einzige Option. Herz-Kreislauf-Übungen sind die beste Form der Übung, um Kalorien zu verbrennen, daher ist sie für jede Gewichtsabnahme-Routine unerlässlich. Laufen, Springen und Radfahren sind hervorragende Cardio-Möglichkeiten, für die normalerweise nicht einmal eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio erforderlich ist. Billig, aber extrem effektiv, es gibt keine Entschuldigung, nicht ein wenig Cardio in Ihr Training zu integrieren. Trainer empfehlen, Ihre Herzfrequenz während des Cardio-Trainings zu verfolgen. Der beste Weg, um Fett zu verlieren, ist zum Beispiel, auf dem Weg oder im Freien zu gehen und Ihre Herzfrequenz auf einem niedrigen bis mittleren Niveau zu halten. Haben Sie das nach einer Einheit Ausdauertraining und Sie sind auf dem besten Weg, dieses Fett loszuwerden. Sie sollten jede Woche mindestens 150 Minuten moderates oder 75 Minuten kräftiges Cardio machen. Sie können sogar eine Mischung aus moderater und kräftiger Aktivität durchführen. Um dieses Ziel zu erreichen, streben Sie vier- bis fünfmal pro Woche 30 Minuten Cardio-Training an.

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Kernmuskeln trainieren.

Viele Kernkraftaufbauübungen konzentrieren sich auf die schrägen Muskeln, die an der Seite Ihres Bauches verlaufen. Obwohl das Training dieser Muskeln Ihnen einen straffen und flachen Bauch verleiht, baut es auch die Muskeln auf, wodurch Ihre Taille breiter als zuvor erscheint. Dies ist definitiv nicht das, was Sie wollen, wenn Sie eine schmale Taille anstreben. Um Ihren Kern zu trainieren und Ihre Taille zu trimmen, sollten Sie sich auf Ihre quer verlaufenden und geraden Bauchmuskeln konzentrieren. Denken Sie daran zu atmen, wenn Sie die Rumpfmuskulatur trainieren. Obwohl es offensichtlich erscheinen mag, vergessen viele Menschen in der Konzentration darauf, die Muskelaktion richtig zu machen, und dann hinterlassen Sie Ihren Körper angespannt und zerbrechlich. Denken Sie stattdessen daran, auf dem Weg nach oben, auf dem Weg nach unten usw. ein- und auszuatmen. Wenn Sie dies nicht in einem für Sie geeigneten Rhythmus herausfinden können, sollten Sie sich Yoga oder Pilates anschließen, um Hilfe zu erhalten.

Hinweis: Ihre quer verlaufenden Bauchmuskeln fungieren als natürliches Korsett Ihres Körpers. Wenn Sie also in diesem Bereich ausreichend trainieren, können Sie eine schmalere Taille erreichen. Pilates macht viel Arbeit, die sich auf die quer verlaufenden Bauchmuskeln konzentriert und kann daher eine sehr effektive Methode sein.

Machen Sie spezifische Taillenformungsübungen.

Auch wenn Sie den Gewichtsverlust nicht auf Ihre Taille abzielen können, können Sie sicherlich bestimmte Übungen durchführen, die die Muskeln um den Mittelteil straffen und schlanker machen. Machen Sie die „Hundert“-Übung. Legen Sie sich dazu auf den Rücken und heben Sie die Beine bis zu einem 90-Grad-Winkel an. Heben Sie Ihre Schulterblätter vom Boden ab, wobei Ihre Arme zu Ihren Füßen reichen. Beginnen Sie damit, Ihre Arme auf und ab zu pumpen, und wiederholen Sie dies für 100 Pumpstöße. Atme fünf Pumpstöße durch die Nase ein und fünf Pumpstöße durch den Mund aus. Wenn Sie stärker werden, können Sie beginnen, die Beine näher zum Boden zu senken, bis sich Ihre Beine nur noch wenige Zentimeter über dem Boden befinden. Denken Sie daran, Ihren Oberkörper vom Boden abzuheben. Bauch einziehen. Versuchen Sie, Ihren Bauch den ganzen Tag über eingezogen zu halten, während Sie am Schreibtisch, im Auto oder im Lebensmittelgeschäft sitzen. Das trainiert die Bauchmuskulatur und lässt Sie gleichzeitig schlanker aussehen. Im Laufe der Zeit werden Sie nicht einmal bemerken, dass Sie es tun! Mach Sit ups . Legen Sie sich auf den Boden oder eine Yogamatte und beugen Sie Ihre Knie, während Sie Ihre Füße flach auf dem Boden halten. Kreuze deine Arme vor deiner Brust. Heben Sie Ihren Oberkörper langsam in Richtung Knie, bevor Sie sich wieder absenken. Arbeiten Sie bis zu drei Sätzen Sit-Ups mit 10-20 Wiederholungen in jedem Satz. Mach Twist Crunches. Dies erfordert, dass Sie sich auf den Rücken legen und Ihre Knie beugen, während Sie Ihre Füße flach auf dem Boden halten. Bringen Sie Ihre Finger nach oben, um Ihre Ohren zu berühren, und ziehen Sie langsam Ihre Bauchmuskeln zusammen, um Ihren Oberkörper vom Boden abzuheben. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Ihren Körper nicht weiter anheben können, ziehen Sie Ihre Seitenmuskeln zusammen und drehen Sie sich sanft nach links. Bringen Sie Ihren Oberkörper flach auf den Boden zurück. Auf der rechten Seite wiederholen. Bauen Sie bis zu zwei oder drei Sätze mit jeweils zehn bis fünfzehn Wiederholungen auf. Mache einen Plank. Begeben Sie sich in die Position für einen Liegestütz. Stütze dich auf deinen Unterarmen ab und halte deine Augen immer auf dem Boden. Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln an und stellen Sie sich vor, dass sie Ihr Rückgrat berühren. Dabei sollte dein Po unten und dein Rücken gerade sein. Versuchen Sie, diese Position etwa eine Minute lang zu halten. Mache die Seitenplanke. Diese Übung zielt auf die „Muffin Top“-Region des Körpers ab. Legen Sie sich auf eine bequeme Matte, auf der rechten Seite. Stütze dich auf deinem rechten Arm ab und strecke deine Beine nach außen, wobei du deinen linken Fuß auf deinen rechten Fuß legst. Heben Sie in dieser Position Ihr Becken langsam vom Boden ab. Spannen Sie die Muskeln rund um den unteren Rumpf an, einschließlich des unteren Rückens und der Hüften. Belasten Sie weiterhin Ihren rechten Unterarm und Ihre Füße. Versuchen Sie, diese Übung etwa 10-15 Sekunden lang zu halten. Wiederholen Sie dies drei- bis fünfmal für jede Seite oder arbeiten Sie sich vor, um die Pose 60 Sekunden lang zu halten.

Bauen Sie Brust und Schultern auf.

Die Betonung der oberen Rundungen kann die Taille scheinbar schrumpfen lassen, daher sollten Sie einige Übungen zum Aufbau von Schultern und Brust in Ihre Trainingsroutine einbauen, um die Illusion einer schmaleren Taille zu erwecken. Einige spezifische Übungen beinhalten: Dips auf der Bank. Diese Übung trainiert die Arme und Schultern und wird mit einem Übungsschritt oder einem Küchenstuhl ausgeführt. Um einen Bankdip zu machen, setzen Sie sich aufrecht auf die Kante der Bank oder des Stuhls und strecken Sie Ihre Beine vor sich aus. Fassen Sie die Kante der Bank oder des Stuhls fest an und schieben Sie Ihren Körper langsam von der Bank, wobei Sie sich auf den Boden absenken. Halten Sie Ihren Rücken gerade und senken Sie sich weiter, bis Ihre Arme einen 90-Grad-Winkel bilden. Drücken Sie Ihren Körper zurück in die ursprüngliche Ausgangsposition und wiederholen Sie die Übung. Liegestütze . Diese klassische Übung trainiert die Brustmuskulatur. Dies kann erreicht werden, indem Sie Ihren Körper auf die Zehenspitzen stellen (für eine fortgeschrittenere Version) oder indem Sie auf Ihren Knien balancieren (für eine einfachere Version). Legen Sie dazu Ihre Hände mit den Handflächen nach unten auf den Boden, etwa schulterbreit auseinander, und richten Sie sich nur mit der Kraft Ihrer Arme auf, bis beide Arme vollständig gestreckt sind. Senken Sie Ihren Körper langsam wieder ab, bis Ihre Ellbogen einen 90-Grad-Winkel bilden. Heben Sie sich wieder in die gestreckte Armposition und wiederholen Sie die Übung.

Versuchen Sie etwas anderes.

Übungsprogramme können repetitiv und langweilig werden, sodass Sie weniger geneigt sind, sie durchzuziehen. Deshalb ist es wichtig, die Dinge von Zeit zu Zeit aufzurütteln und etwas Neues auszuprobieren, sei es eine neue Form der Übung oder einfach nur die Integration einer neuen Stütze. Hier sind einige Vorschläge, wie Sie Ihr Trainingsprogramm aufpeppen können, die auch dazu beitragen können, Ihre Taillenreduktion zu verbessern: Verwenden Sie einen Hula-Hoop-Reifen. Ihre Taille und Hüften werden von 10 Minuten Hula-Hoop pro Tag profitieren, mit dem zusätzlichen Bonus, dass Sie sich jeden Tag wieder wie ein Kind benehmen können! Eine Möglichkeit, deine Taille (und den Rest deines Körpers) gut aussehen zu lassen und zu erhalten, ist zu tanzen! Sie müssen keinen Tanzunterricht beginnen, sondern das Radio einschalten oder Ihren iPod hören und jeden Tag etwa 20-30 Minuten lang feiern. Achte darauf, dass du deinen ganzen Körper bewegst. Tanzen verbrennt viele Kalorien und es fühlt sich großartig an, wenn Sie Spaß haben, und Sie werden großartig aussehen und sich großartig fühlen! Verwenden Sie Hanteln. Bauen Sie Schultermuskeln auf, indem Sie die Hanteln seitlich anheben, um Widerstand zu leisten. Heben Sie 10 Mal für jeden Satz, vier Sätze pro Tag. Je breiter Ihre Schultern und äußeren Oberschenkel sind, desto schmaler erscheint Ihre Taille. Erwägen Sie, Yoga oder Pilates zu machen; Dies sind großartige Aktivitäten für Bauchmuskelübungen und Sie können auch an einer Gruppensitzung teilnehmen, die sehr motivierend sein kann. Machen Sie das Training bequem; Stellen Sie sicher, dass Sie Fußmatten, atmungsaktive Kleidung, eine Wasserflasche und andere Dinge haben, die Ihren Spaß an der Bewegung steigern. Musik im Hintergrund kann auch die Motivation erhöhen.

Richtig anziehen

Trage Taillengürtel.

Lenken Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Taille, indem Sie Gürtel tragen, die Ihre Mitte betonen und einklemmen. Sie können breit, dünn, juwelenbesetzt, geflochten sein – was auch immer! Tragen Sie sie über Kleidern, langen Oberteilen und sogar Wintermänteln, um eine Sanduhrfigur zu erhalten, die die Illusion einer schmaleren Taille vermittelt.

Trage Kleider in A-Linie.

A-Linien-Kleider sind solche, die an den Hüften eng anliegen und dann zum Saum hin ausgestellt sind, wodurch die Illusion einer schmaleren Taille entsteht. Sie schmeicheln fast jeder Körperform, da sie die Taille betonen und Unebenheiten an Hüfte und Oberschenkeln kaschieren.

Vermeiden Sie tief sitzende Jeans.

Low-Rise-Jeans können für jeden, der auch nur ein wenig Gewicht um die Mitte herum trägt, sehr unvorteilhaft sein, da sie den gefürchteten „Muffin-Top“-Effekt erzeugen. Jeans mit hoher Taille verzeihen viel mehr, da sie überschüssiges Fett um die Hüften verdecken und die Aufmerksamkeit auf die Taille lenken. Mit einem eingesteckten Hemd getragen, kann diese Art von Jeans in der Tat sehr schmeichelhaft sein.

Versuchen Sie, eine körperformende Unterwäsche zu tragen.

Die Auswahl der richtigen Unterwäsche kann Ihre Taille stark reduzieren. Probieren Sie „Shapewear“ aus. Die meisten hochwertigen Dessous-Läden führen Unterwäsche-Linien, die darauf ausgelegt sind, deine Figur zu glätten und zu stützen. Korsetts. In vergangenen Jahrhunderten als figurbetonendes Dessous unter Kleidern getragen, hat das Korsett in letzter Zeit wieder an Popularität gewonnen, weil es eine mühelos sexy Silhouette bietet, ob unter anderer Kleidung oder alleine. Korsetts mit Stahlstäbchen (nicht so schmerzhaft, wie sie sich anhören – versprochen!) machen die beste Arbeit, um Ihre Taille zu straffen, und können die Größe Ihrer Taille bei längerem Tragen tatsächlich dauerhaft verringern!

Tipps

Verstehen Sie die Gefahren der Verwendung von Korsetts: Sie können Ihre Organe schädigen, wenn sie zu eng sind. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie ein Korsett verwenden, um Ihre Taille schmaler zu machen.

Warnungen

Barbies Taille ist anatomisch unmöglich, also vermeide es, sie als dein Vorbild zu verwenden; in der Tat, wenn sie 5 Fuß 6 Zoll groß wäre, hätte sie eine Taille von 50,8 cm! Seien Sie realistisch und suchen Sie nach einer Taillenform, die zu Ihrer Körperform passt. Wenn Sie keine Sanduhr-Genetik haben, hören Sie auf, sich zu ärgern Beginnen Sie, das Beste aus der Form zu machen, mit der Sie gesegnet wurden.

About the Author

Emlin Sachs

Emlin Sachs ist eine in Frankfurt ansässige freiberufliche Autorin, die sich auf persönliche Finanzen, Kleinunternehmen, allgemeine Geschäfte und Reisen spezialisiert hat. Ihre Arbeiten erschienen in FAZ, DailyFinance.com, Newsday, Black Enterprise, Süddeutsche Zeitung und andere.