Durch 3 Schritte Starten Sie einen UKW-Radiosender mit Geringem Stromverbrauch

Durch 3 Schritte Starten Sie einen UKW-Radiosender mit Geringem Stromverbrauch

Sie haben die Möglichkeit, ohne FCC-Lizenz einen Radiosender mit geringer Leistung zu starten. UKW-Radiosender mit geringer Leistung sind eine gute Ressource für gemeinnützige Organisationen, Schulen, Kirchen, Gemeindegruppen und Gewerkschaften. Beachten Sie, dass die FCC selten Genehmigungen für kommerzielles freies Radio vergibt. Glücklicherweise gibt es alternative Möglichkeiten, Ihre Stimme über den UKW- Äther zu hören.

Planen Sie Ihren Community-Radiosender

Unlizenziertes Senden verstehen.

Unlizenziertes Senden ist legal, wenn ein Sender mit geringer Leistung verwendet wird, was in Teil 15 der FCC-Regeln erörtert wurde. Diese Geräte sind auf eine Reichweite von 61 Metern (200 Fuß) begrenzt. Die Sender werden unter den Vorschriften der FCC hergestellt und haben sichtbare Anzeigen, die Sie erkennen können. Einer der Nachteile dieses Systems ist, dass Sie jede Störung durch einen leistungsstärkeren Radiosender akzeptieren müssen.

Finden Sie eine verfügbare Frequenz im Radio.

Bevor Sie die notwendigen Kosten eines UKW-Radiosenders mit geringer Leistung berücksichtigen, sollten Sie die Verfügbarkeit prüfen. Die FCC erlaubt kommerziellen Radiosendern, in Ihren Radiosender einzudringen oder ihn zu überwältigen. Durchsuchen Sie Ihre lokalen UKW-Sender und finden Sie einen Sender ohne Radioprogramme. Der Schlüssel liegt darin, den reinsten statischen Kanal zu finden. Stellen Sie sicher, dass keine anderen Stimmen oder Geräusche im Hintergrund zu hören sind. Wenn es ein paar „saubere“ Stationen hintereinander gibt, dann sind Sie in guter Verfassung. Wenn Sie in einer Metropole wie Chicago oder L.A. leben, werden Sie Probleme haben, eine solche Station zu finden. Sie können eine schnelle Überprüfung durchführen, indem Sie radiospark.org/rfree besuchen, um nach verfügbaren Sendern in Ihrer Nähe zu suchen.

Finden Sie heraus, welche Art von Station Ihre Gemeinde benötigt.

Sie sind Mitglied einer Gemeinschaft und haben das Bedürfnis, einen Radiosender zu betreiben, der Ihrer Gemeinschaft fehlt. Überlegen Sie, ob andere Mitglieder Ihrer Community die gleiche Art von Programmen auf den Atemwegen wünschen. Eine gute Möglichkeit, Feedback zu erhalten, besteht darin, Flyer mit Informationen über Ihren Radiosender zu erstellen. Hängen Sie die Flyer in der Stadt und an Orten auf, an denen die Community aktiv ist, wie z. B. in einem Café, einer Bibliothek oder an einem Veranstaltungsort. Wenn der Sender populär wird, ist es legal, von Werbung zu profitieren. Sagen Sie auf dem Flyer: „Was möchten Sie im Radio hören?“ in großen fetten Buchstaben und erklären Sie dann, was Ihre Station tut.

Erstellen Sie eine Liste der notwendigen Ausrüstung.

Es hilft Ihnen, den Überblick zu behalten, was Sie brauchen, indem es eine schnelle Liste aller Geräte erstellt, die Sie benötigen, um die Station mit Strom zu versorgen. Dazu gehören ein Sender, eine Antenne und eine grundlegende Tonausrüstung (Mikrofone, Mischpult, CD-Player usw.). Machen Sie eine schnelle Bestandsaufnahme Ihrer Mediengeräte wie Plattenspieler, CD-Player, Kassettenspieler usw.). Führen Sie eine einfache Online-Suche durch, um einen ungefähren Preis für die Ausrüstung zu ermitteln, die Sie benötigen. Wenn Sie entsprechende Ausrüstung kaufen wollen,  klicken Sie hier, um  das beste Angebot mit Gutschein zu kaufen.

Erstellen Sie die Mission und Vision für Ihre Station.

Leitbilder sollen eine kurze Beschreibung Ihrer Organisation sein. Dies ist ein Bereich, in dem Sie das Philosophiemodell teilen können, auf dem Sie Ihren Radiosender aufbauen. Weitere Punkte, die Sie einbeziehen sollten, sind Ihre Ziele und Ihre Leistungsstandards. Dies sind Ziele, die man mit einem Leitbild anstreben sollte: es einprägsam, glaubwürdig, inspirierend und einfach zu machen. Werfen Sie online einen Blick auf einige Leitbilder für gemeinnützige Organisationen. Hier ist ein Beispiel vom Sender AshevilleFM: „Bei AshevilleFM reflektieren wir und fügen dem reichhaltigen Eintopf aus Kunst, Kultur und gesellschaftlichem Engagement, das Asheville ausmacht, etwas hinzu. Wir bringen Musik, Nachrichten und das Ungewöhnliche in den Äther auf 103.3FM hier in Asheville, während wir durch unseren Online-Stream mit über 1,7 Millionen Aufrufen pro Monat eine globale Reichweite haben.“

Spenden sammeln.

Je nachdem, wie weit Sie Ihre Station bringen möchten, kann die Mittelbeschaffung am Anfang Ihren langfristigen Zielen zugute kommen. Sehen Sie sich einige Organisationen an, die an Ihrem Radiosender interessiert sein könnten. Sobald Sie eine lokale Organisation gefunden haben, verfassen Sie einen Brief, in dem Sie Ihre Fundraising-Ziele erläutern und Ihr Leitbild beifügen. Es gibt viele Websites, auf denen Sie online eine Spendenaktion durchführen können.

Einrichten Ihres Studios

Sammeln Sie Ihre Quellgeräte.

Ihr Quellgerät umfasst einen CD-Player, Kassettenspieler, Plattenspieler oder andere Medienplayer. Sie müssen dieses Gerät nicht zur Verfügung haben, aber es wird Ihnen zugute kommen, wenn Sie ein musikbasierter Sender sind. Erwägen Sie, gebrauchte Audiogeräte von Craigslist oder anderen Musik-Posting-Websites zu erwerben.

Verwenden Sie einen zuverlässigen Computer.

Es gibt viele Vorteile, einen Computer für Ihren Radiosender und Ihr Studio zu haben. Sie können den Großteil der Sendungen Ihres Senders nur mit einem Computer erzeugen, der Musik, verschiedene Geräusche und sogar Ihre eigene Stimme spielt. Viele Radiosender nehmen Sendungen auf Computern auf und spielen sie zu einem ausgewählten Zeitpunkt über den Äther. Wenn Sie zum ersten Mal anfangen, wird ein Computer einen Großteil Ihrer Audiokosten senken. Sie können Ihre Radiosendung als Podcast oder als Internetradiosender mit einem Computer hochladen.

Holen Sie sich ein Mikrofon und eine Audiokonsole.

Sofern Sie nicht vorhaben, alleine Musik zu spielen, sollten Sie in mindestens ein Mikrofon investieren, wenn nicht sogar in zwei. Sie benötigen auch einen Audiomixer, um zwischen mehreren Audioausgängen wie Plattenspieler, Mikrofon und Computer umzuschalten. Für qualitativ hochwertige Mikrofone investieren Sie in ein Sennheiser MD 421 oder ein Shure SH 55. Es gibt Optionen, wenn Sie sich nicht mit Audiogeräten beschäftigen möchten. Sie können in ein USB-Mikrofon investieren, das direkt an Ihren Computer angeschlossen wird. Diese Mikrofone sind weiter gewachsen und bieten eine Reihe von Qualitäten. Ziehe in Erwägung, dir Hilfe von einem technisch versierten Freund zu holen, wenn du dich überfordert fühlst.

Besorgen Sie sich andere Audiogeräte.

Abgesehen von den Mikrofonen und Mischpulten benötigen Sie Kabel, um alles miteinander zu verbinden. Die meisten Sender haben eine ⅛“-Buchse (Kopfhörerbuchse), daher müssen Sie die richtigen Konverter für Ihr Mischpult verwenden. Andere Kabel, die Ihnen helfen könnten, sind XLR-Kabel (für Mikrofone) und RCA-Kabel (für externe Audioplayer). Wenn Sie sich für das USB-Mikrofon entschieden haben, müssen Sie sich um diesen Schritt keine Gedanken machen. Sie benötigen außerdem ein oder zwei Kopfhörer, je nachdem, wie viele Personen sprechen möchten. Für zukünftige Unternehmungen sollten Sie zwei oder mehr Kopfhörer haben. Wenn Sie mehrere Kopfhörer verwenden, benötigen Sie auch einen Kopfhörer-Splitter.

Erwerben Sie einen Teil 15-Sender.

Suchen Sie im Internet nach einem professionellen UKW-Sender mit geringer Leistung. Es stehen mehrere Optionen zur Verfügung, die alle von der FCC verifiziert sind. Sie können einen kleinen Geldbetrag (80 US-Dollar) oder eine größere Summe von etwa 300 US-Dollar ausgeben. Kaufen Sie für ein saubereres Signal einen Mono-Sender im Gegensatz zu einem Stereo-Sender. Einige Sender werden mit einer Antenne geliefert, aber diese Modelle sind nicht so leistungsstark oder zuverlässig.

Verwenden Sie eine gute Antenne.

Denken Sie daran, dass eine gute Antenne ein Muss für eine klare und lange Übertragung ist. Eine Antenne, die auf einer Frequenz gut funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht so gut auf einer anderen. Einige Audiogeschäfte haben Antennen für UKW-Sender, aber Sie werden wahrscheinlich mehr Glück beim Online-Shopping haben. Sie können auch eine benutzerdefinierte Antenne kaufen, die auf Ihre Funkfrequenz abgestimmt ist. Schauen Sie sich Radiobrandy für benutzerdefinierte Antennen an: http://www.radiobrandy.com/FMAntenna.html

Rundfunk mit einem Gerät nach Teil 15

Bereiten Sie einige Programme vor.

Wenn Ihre Station der Musik gewidmet ist, bereiten Sie Musik-Specials vor. Wenn es bei Ihrer Station um Wissenschaft geht, erstellen Sie einige interessante Programme mit Bezug zur Wissenschaft. Überlegen Sie, ob Sie möchten, dass die Länge Ihrer Programme 30 Minuten oder eine Stunde beträgt. Du könntest auch planen, jede Stunde einer Musikshow schnell 10 Minuten zu reden. Planen Sie eine Sendewoche ein und wählen Sie bestimmte Sendungen für einzelne Tage aus. Konsistenz ist wichtig für Programme, um eine Anhängerschaft zu entwickeln. Der Schlüssel zur Planung von Programmen ist, dass jede Show auf irgendeine Weise spannend ist. Werfen Sie im Zweifelsfall eine eingängige Playlist auf.

Alles einstecken.

Bevor Sie live gehen, sollten Sie sicherstellen, dass alles eingesteckt und richtig miteinander verbunden ist. Folgen Sie jedem Kabel in Ihrem System und überprüfen Sie jedes Ende, um sicherzustellen, dass alles an der richtigen Stelle ist. Machen Sie einen kurzen Test Ihrer Sendung und überprüfen Sie die Pegel auf Ihrem Audiomischer oder Computer.

Stellen Sie den Sender ein.

Schalten Sie Ihren Sender ein und stellen Sie die Radiofrequenz Ihrer Wahl ein, die nicht von einem anderen Sender belegt ist. Wenn Sie noch keinen Sender gefunden haben, gehen Sie mit einem normalen Radio durch die UKW-Sender. Beachten Sie die Kanäle, die keine Sendung haben.

Beginnen Sie mit der Übertragung.

Lassen Sie einen Freund den Sender in einem separaten Raum anhören. Sie können das Radio nicht auf Ihren Sender im Zimmer einstellen lassen. Wenn die Mikrofone eingeschaltet sind, kann es zu Rückkopplungen kommen, die über das Funkgerät hörbar sind. Wenn das Mikrofon ausgeschaltet ist, können Sie im selben Raum Radio hören.

Betrachten Sie die Zukunft.

Bauen Sie Ihre Station so auf, dass sie zu Ihren eigenen Mitteln passt, und schließlich können Sie sie zu einer legitimen Station ausbauen. Es ist gut, mit dem Senden mit einem Teil 15-Sender zu beginnen, um alle Mechanismen von Radio und Audio zu lernen. Wenn Sie eine Fangemeinde aufbauen, können Sie sich an lokale Unternehmen wenden, um Werbeplätze zu erhalten. Wenn Sie ein erfolgreicher Sender sind, können Sie eine Werbeeröffnung in einem beliebten Zeitfenster ankündigen. Die FCC öffnet selten Anträge auf Lizenzen für UKW-Sender mit geringer Leistung. Wenn dies in Kürze der Fall ist, können Sie die Schritte unternehmen, um eine Lizenz zu erhalten und Ihren Sender auf ein leistungsstärkeres Gerät aufzurüsten. Sobald Sie mit der Ausstrahlung Ihrer Sendung beginnen, können Sie Ihre Sendung auch als Podcast oder sogar als Internetradiosendung streamen.

Tipps

Lernen Sie etwas Funkelektronik-Theorie. Es wird Ihnen helfen, Ihre Senderübertragungen zu verbessern.  Alle eingereichten Tipps werden sorgfältig geprüft, bevor sie veröffentlicht werden. Senden Vielen Dank, dass Sie einen Tipp zur Überprüfung eingereicht haben!

Alle eingereichten Tipps werden sorgfältig geprüft, bevor sie veröffentlicht werden. Vielen Dank, dass Sie einen Tipp zur Überprüfung eingereicht haben!

Warnungen

Die FCC definierte zusätzliche Frequenzen für GMRS, hauptsächlich um mit Repeatern zu sprechen. Für die Verwendung eines GMRS-Funkgeräts zum Senden auf FRS- oder GMRS-Frequenzen ist eine GMRS-Lizenz erforderlich. Wenn Ihr Funkgerät mit FRS/GMRS-Kanälen eine abnehmbare Antenne oder einen Leistungspegel von mehr als 2 Watt hat, ist es kein zugelassenes FRS-Funkgerät und Sie benötigen eine GMRS-Lizenz, um auf einem beliebigen Kanal zu senden. Es ist nicht professionell und kann gesetzlich verboten sein.

About the Author

Paul Weber

Paul Weber ist ein freiberuflicher Autor, der ein breites Themenspektrum abdeckt, darunter persönliche Finanzen, Automobilbewertungen, Reisen, Nachrichten und Trends, Unterhaltung und Bildung. Er hat einen umfangreichen journalistischen Hintergrund, in dem er für mehrere Print- und Online-Publikationen geschrieben und berichtet hat.