Mit Bubblegum eine Blase Bläsen: Durch 2 Schritte Gelingt es

Mit Bubblegum eine Blase Bläsen: Durch 2 Schritte Gelingt es

Beobachten Sie Kaugummikauer aus der Ferne und beneiden Sie um ihre Blasenbläser-Fähigkeiten? Nicht mehr! Wir sind hier, um das Geheimnis des Blasenblasens mit Kaugummi zu teilen, und es ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken. Lesen Sie weiter, um genau zu erfahren, wie Sie mit Kaugummi die größten und besten Blasen blasen, egal welche Art Sie kauen.

Den Kaugummi kauen

Kaufen Sie etwas Kaugummi.

Wenn Sie keinen Kaugummi haben, können Sie keine Blase machen. Kaugummi kannst du in so ziemlich jedem Laden an der Ecke kaufen. Oder Sie können hier Kaugummi mit Gutschein kaufen. Kaugummis können verwendet werden, um Blasen zu machen, aber sie sind nicht so groß und platzen normalerweise zu leicht. Wählen Sie zu Beginn eine Packung Kaugummi wie Double Bubble oder Bazooka. Im Allgemeinen ist es eine gute Wahl, wenn auf der Verpackung ein Bild einer Blase zu sehen ist. Manches Zahnfleisch ist auch klebriger, was es schwieriger macht, es von deinem Gesicht zu entfernen, wenn es platzt. Normalerweise, wenn Sie diese Kaugummis etwas länger kauen, bevor Sie eine Blase blasen, werden sie nicht ganz so klebrig sein. Kaugummis mit weniger Zucker haben oft eine stärkere Kaugummibasis, um Blasen zu machen. Kaugummibasen enthalten ein langes Molekül, das dem Kaugummi Elastizität verleiht. Die richtige Menge ergibt die beste Textur für Blasen. Vermeiden Sie alten Kaugummi. Wenn Ihr Kaugummi abgestanden ist, wird es trockener, schwerer zu kauen und schlecht für die Bildung von Blasen. Verwenden Sie frischen Kaugummi, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Kauen Sie für den Anfang Kaugummi in einem Stück oder Streifen.

Mehr Kaugummi bedeutet nicht unbedingt mehr Blasen. In diesem Stadium lernst du gerade, wie man eine Blase bläst, also solltest du die Menge an Kaugummi in deinem Mund nicht übertreiben. Packen Sie ein Stück aus und stecken Sie es in Ihren Mund. Sie können dann Kaugummi selber machen.

Kauen Sie den Kaugummi, bis er weich und glatt ist.

Arbeite es um deinen Mund herum. Kauen Sie, bis der Geschmack und die Zuckerkristalle darin größtenteils verschwunden sind und der Kaugummi sehr biegsam ist (weich und leicht zu biegen). Dies kann einige Minuten dauern, seien Sie also geduldig . Warte nicht zu lange. Nach einer langen Zeit, vielleicht einer halben Stunde, verschlechtert sich der Kaugummi, wird steifer und spröder und funktioniert nicht mehr so ​​gut.

Eine Blase machen

Rolle den Kaugummi mit deiner Zunge zu einer Kugel.

Benutze deinen Gaumen, um das Zahnfleisch an Ort und Stelle zu halten, während du die Kugelform bearbeitest. Es muss keine perfekt kreisförmige Form sein, nur so, dass der Kaugummi ein kompakter Knäuel ist. Bewegen Sie diesen Kaugummiballen so, dass er direkt hinter Ihren Vorderzähnen sitzt. Drücke den Ball mit deiner Zunge zu einem kleinen, flachen Kreis. Verwenden Sie die Rückseite Ihrer Zähne, um sie zu glätten, indem Sie die Kugel hineindrücken.

Drücken Sie Ihre Zunge durch das abgeflachte Zahnfleisch.

Öffnen Sie Ihre Zähne leicht und strecken Sie Ihre Zunge aus, bis sie aus Ihrem Mund herausragt und von einer dünnen, gedehnten Schicht Kaugummi bedeckt ist. Du kannst auch Kaugummi selber machen. Du musst sehr sanft sein oder du könntest deine Zunge direkt durchstecken. Wenn das passiert, formen Sie den Ball einfach erneut und beginnen Sie von vorne. Üben Sie weiter, da dieser Schritt schwierig sein kann. Üben Sie vor einem Spiegel, damit Sie sehen können, wann sich die Spitze des Zahnfleischs in der richtigen Position befindet.

Atmen Sie Luft in die Kaugummitasche um Ihre Zunge.

Blasen Sie sanft, bis Sie spüren, wie die Luft beginnt, das Kaugummi zu füllen, und beginnen Sie, das Kaugummi in Blasenform aus Ihrem Mund zu drücken. Viele Menschen machen den Fehler, nur aus den Lippen zu pusten, anstatt den Atem von tiefer innen zu verwenden. Die Lippenatmung ist nicht stark genug, um eine richtige Blase zu erzeugen, also achten Sie darauf, mehr Energie hineinzustecken. Die richtige Art, Luft in das Zahnfleisch zu drücken, ist wie ein schwerer Seufzer. Verwenden Sie Ihr Zwerchfell, um die Luft zu drücken und auszuatmen.

Ziehe deine Zunge aus der Zahnfleischschicht heraus.

Sobald der Luftdruck beginnt, das Zahnfleisch zu erweitern, können Sie Ihre Zunge entfernen. Die Kanten Ihrer Zähne helfen dabei, das Zahnfleisch an Ort und Stelle zu halten. Blasen Sie weiter, langsam und gleichmäßig, während Sie das Kaugummi allmählich erweitern. Halten Sie den Mund offen. Widerstehen Sie dem Drang, Ihre Lippen zu schließen, nachdem Sie Ihre Zunge entfernt haben. Wenn du deinen Mund in einer offenen Position hältst, hast du einen größeren Bereich, um Luft durchzudrücken.

Blasen Sie so lange wie möglich oder bis die Blase platzt.

Verwenden Sie einen langsamen, kontinuierlichen und gleichmäßigen Atemzug. Sehen Sie, wie groß Sie eine Blase machen können, bevor sie platzt. Blasen Sie für die größten Blasen Blasen hinein. Halten Sie sich von Wind und heißen oder kalten Temperaturen fern. Kalte Luft und Wind können Ihre Blase früh platzen lassen, während heiße Luft sie so biegsam machen kann, dass sie schlaff wird.

Verschließen Sie die Blase.

Drücken Sie Ihre Lippen leicht zusammen, um die Blase zu schließen. Dadurch wird verhindert, dass die Blase mehr Luft bekommt und größer als gewünscht wird oder dass die Luft in der Blase entweichen kann. Wenn du vermeiden möchtest, dass dir eine Blase ins Gesicht platzt, kannst du die Blase zurück in deinen Mund ziehen und sie mit deiner Zunge platzen lassen.

Üben, üben, üben.

Die ersten paar Versuche werden Ihnen vielleicht nicht gelingen, aber das ist alles Teil des Spaßes. Versuche es einfach weiter, bis es für dich passiert und du weißt, wie es sich anfühlt. Das Blasen von Blasen kann für Kiefer, Mund und Zwerchfell etwas gewöhnungsbedürftig sein. Mit etwas Übung stärken Sie die Muskeln und der Vorgang wird einfacher.

Tipps

Befeuchte deine Lippen ein wenig, bevor du eine Blase machst, und das Kaugummi bleibt nicht an deinen Lippen kleben, wenn die Blase platzt. Achte immer darauf, dass dein Zahnfleisch weich ist und lasse es nicht ewig drin, da es sonst schwer zu pusten ist. Verwende frischen Kaugummi. Wenn es abgestanden ist, wirf es weg. Wenn an der Seite der Blase Löcher sind, die es dir nicht erlauben, sie aufzublasen, halte die Seiten des Kaugummis fest.

Warnungen

Schluck deinen Kaugummi nicht. Viele Kaugummibasen bestehen aus Kunststoff, Wachs und Gummi, spucken Sie sie also immer aus, wenn Sie fertig sind.

 

About the Author

Paul Weber

Paul Weber ist ein freiberuflicher Autor, der ein breites Themenspektrum abdeckt, darunter persönliche Finanzen, Automobilbewertungen, Reisen, Nachrichten und Trends, Unterhaltung und Bildung. Er hat einen umfangreichen journalistischen Hintergrund, in dem er für mehrere Print- und Online-Publikationen geschrieben und berichtet hat.